Sexy Bookmarks WordPress Plugin

Das Sexy Bookmarks WordPress Plugin hat einfach ein tolles Design. Als ich es das erste Mal installieren wollte, fand ich allerdings zunächst nicht. Im WordPress Backend taucht es nicht unter Sexy Bookmarks WordPress Plugin, sondern unter “Shareaholic | share buttons, analytics, related posts” auf.

Ihr könnt es Euch in der Praxis hier ansehen:

www.kindesmissbrauch.info/

www.rainbow-world.eu/

www.55kg-abgenommen.de/

Ein kleiner Tipp: Ihr seht bei mir die blaue Schrift “Weitersagen heißt Teilen”. Das gibt es nur in der alten Version 6.1.5.1 vom Sexy Bookmarks WordPress Plugin. In der neueren Version gibt es nur noch rote Schrift in englischer Sprache (z.B. Sharing is Sexy, Share and Enjoy).

Das Sexy Bookmarks WordPress Plugin unterstützt ca. 70 soziale Netzwerke. Und noch ein Tipp: In der neuen Version wird zusätzlich zu den aktivierten Buttons (bei mir Facebook, LinkedIn, Twitter, Google+ und Email) noch ein Button angezeigt, der in einem aufklappbaren Menü alle anderen Netzwerke enthält. Die Like-Buttons kann man beliebig dazu setzen und auch ansonsten gibt es einige Anpassungsmöglichkeiten.

Als zusätzliche Funktionen bietet das Sexy Bookmarks WordPress Plugin:

  • Die Top-Bar: Bei dieser Funktion werden die kleinen Like-Buttons unter die Explorerleiste geklemmt, so dass sie immer im Sichtfeld des Seitenbenutzers sind.
  • Social Analytics: Discover and connect with who is reading and sharing your content. Das habe ich nicht ausprobiert.
  • Recommendations / Related Content: Eine Funktion, die ich für hochinteressant halte, um Besucher länger auf der Seite zu halten und auch um die Navigation für den Besucher zu vereinfachen: Am Ende der Beiträge werden weitere Posts mit ähnlichem Inhalt vorgeschlagen. Da meine drei Blogs ganz neu sind, kann ich noch nicht sagen, wie gut es funktioniert. Wenn Du jetzt auf die Seiten gehst, siehst Du es vielleicht :)

www.kindesmissbrauch.info/

www.rainbow-world.eu/

www.55kg-abgenommen.de/

 

Sexy Bookmarks WordPress Plugin – Fazit: Tolles Desing, viele Auswahlmöglichkeiten, einfache Handhabung. Für mich führt kein Weg daran vorbei.

Das es für mich persönlich sehr wichtig ist, dass die Besucher mir auch auf Facebook & Co. folgen, habe ich mich für weitere Social Media Plugins entschieden.

Floating Social Media Icon WordPress Plugin

Social Media Icons Widget WordPress Plugin

Floating Social Media Links Setting WordPress Plugin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>